Home | Impressum | Sitemap | KIT
Lehrstuhl für Finanzwirtschaft und Banken

Prof. Martin E. Ruckes

 

Postadresse:

Kaiserstr. 12

76128 Karlsruhe

 

Büroadresse:

Geb. 09.21, Raum 202

Blücherstr. 17

76185 Karlsruhe

 

Tel.: +49 721 608 43427

E-Mail: corpfinRyc5∂fbv kit edu

Jobwall

Stellenangebote am Lehrstuhl für Finanzwirtschaft und Banken sowie Stellenausschreibungen ausgewählter Industrieunternehmen finden Sie ab sofort auf unserer neuen Jobwall.

Last update: 08.06.2017

Offizielle Webseite Campus B
CAMPUS_B

Die offizielle Webseite des Campus Blücherstr. (Geb. 09.21) erreichen Sie über folgenden Link:

 

http://campus-b.wiwi.kit.edu/index.php

Franke_2017

Prof. Dr. Jörg Franke

Honorarprofessor

Vorsitzender des Aufsichtsrats verschiedener Gesellschaften, u.a. der Berliner Effektengesellschaft AG in Berlin und Frankfurt am Main



Lehre

Veranstaltung "Börsen" (jedes Sommersemester)

Kurzprofil

  • 1962 - 1969: Jurastudium
  • 1971: Promotion an der Universität Bonn
  • 1970 - 1984: Westdeutsche Landesbank: Rechtsabteilung, Wertpapierabteilung
  • 1984 - 1988: Geschäftsführer Berliner Börse
  • 1988 - 1998: Aufbau und Geschäftsführung der DTB Deutsche Terminbörse
  • 1998 - 2000: Vorstandsvorsitzender der Eurex
  • 1994 - 2000: gleichzeitig Mitglied des Vorstands der Deutsche Börse AG
  • 2001 - 2006: Sprecher des Vorstands der Berliner Effektengesellschaft AG

 

  • Seit 1999: Lehrbeauftragter am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) (früher Universität Karlsruhe (TH))
  • Seit 2005: Honorarprofessor am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) (früher Universität Karlsruhe (TH))

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Harter, Franke, Hogrefe, Seger. Fachbegriffe Börse. Deutscher Sparkassenverlag, Stuttgart, 8. Aufl., 2002.
  • Hummel, Breuer (Hrsg.). Handbuch Europäischer Kapitalmarkt. Gabler Verlag, Wiesbaden, 2001.
  • Gerke, Steiner (Hrsg,). Handwörterbuch des Bank-und Finanzwesens. Schäffer Poeschel Verlag, Stuttgart, 3. Aufl., 2001.
  • Hehn (Hrsg.). Innovative Anlagekonzepte. Gabler Verlag, Wiesbaden, 2000.
  • Harter, Franke, Hogrefe, Seger. Wertpapiere in Theorie und Praxis. Deutscher Sparkassenverlag, Stuttgart, 5. Aufl., 2000.
  • Enzyklopädie für das Geld-, Bank- und Börsenwesen. Fritz Knapp Verlag, Frankfurt, 4. Aufl., 1999.
  • Assmann, Schütze (Hrsg.). Handbuch des Kapitalanlagerechts. Beck Verlag, München, 2. Aufl., 1998/99, (3. Aufl. vorgesehen für den Sommer 2007).
  • Walter, von Rosen (Hrsg.). German Financial Markets. Woodhead Publishing Ltd., London, 1995.
  • Rudolph (Hrsg.). Derivate Finanzinstrumente. Schäffer-Poeschel-Verlag, Stuttgart, 1995.