Valuation

  • Typ: Vorlesung (V)
  • Zielgruppe: Master
  • Lehrstuhl: Finanzwirtschaft und Banken
  • Semester: WS 21/22
  • Ort:

    Online

  • Zeit:

    Mo 18.10.2021
    12:00 - 13:30, Online Session

    Mo 22.11.2021
    12:00 - 13:30, Online Session

    Mo 13.12.2021
    12:00 - 13:30, Online Session

    Mo 10.01.2022
    12:00 - 13:30, Online Session

    Mo 31.01.2022
    12:00 - 13:30, Online Session



  • Beginn: 18.10.2021
  • Dozent: Prof. Dr. Martin Ruckes
  • SWS: 2
  • ECTS: 4,5
  • LVNr.: 2530212
  • Hinweis:

    Online incl. 5 Zoom-Sessions, siehe Termine unter Zeit

Inhalt

Unternehmen florieren, wenn sie Wert für ihre Aktionäre bzw. Stakeholder generieren. Dies gelingt Unternehmen durch Investitionen, deren Renditen ihre Kapitalkosten übersteigen. Die Vorlesung erklärt die zugehörigen grundlegenden Prinzipien, beschreibt wie Unternehmen unter Anwendung dieser Prinzipien ihren Wert steigern können und zeigt Wege auf, wie sich diese Prinzipien in der Praxis operationalisieren lassen. Gegenstand der Vorlesung sind unter anderem die Bewertung von Einzelprojekten, die Bewertung von Unternehmen und die Bewertung von Flexibilität (Realoptionen).

 

Themen:

  • Prognose von Zahlungsströmen
  • Abschätzung der Kapitalkosten
  • Unternehmensbewertung
  • Mergers and Acquisitions
  • Realoptionen
Lernziele

Die Studierenden

  • sind in der Lage komplexe Investitionsprojekte aus finanzwirtschaftlicher Sicht zu beurteilen,
  • vermögen Unternehmen zu bewerten,
  • sind imstande potenzielle Unternehmensübernahmen auf ihre Vorteilhaftigkeit zu prüfen.
Vortragssprache Englisch
Literaturhinweise

Weiterführende Literatur

Titman/Martin (2013): Valuation - The Art and Science of Corporate Investment Decisions, 2nd. ed. Pearson International.