Abteilung Finanzwirtschaft und Banken

Corporate Financial Policy

  • Typ: Vorlesung (Master)
  • Zielgruppe: Master
  • Lehrstuhl: Finanzwirtschaft und Banken
  • Semester: SS 2021
  • Ort:

    Online

  • Beginn: 12.04.2021
  • Dozent: Prof. Dr. Martin Ruckes
  • SWS: 2
  • ECTS: 4.5
  • LVNr.: 2530214
  • Prüfung:

    T.b.a.

Voraussetzungen

Keine.

Beschreibung

Die Vorlesung entwickelt die Theorie der Finanzierung von Unternehmen. Die Studierenden erhalten so fundierte Kenntnisse über die zweckgerechte Finanzierung von Unternehmen.

Literaturhinweise

Weiterführende Literatur

Tirole, J. (2006): The Theory of Corporate Finance. Princeton University Press.

Lehrinhalt

Inhalt:

  • Fakten zur Unternehmesfinanzierung
  • Finanzierungskapazität
  • Deteminanten der Aussenfinanzierung
  • Liquiditätsmanagement: Wahl der Fristigkeitsstruktur
  • Cash Flows mit verborgenen Eigenschaften
  • Cash Flows und Produktmärkte: Strategische Wahl der Kapitalstruktur
  • Aktivismus institutioneller Investoren
  • Unternehmensübernahmen
Zugangsvoraussetzungen

Keine.

Arbeitsbelastung

Gesamtaufwand bei 4,5 Leistungspunkten: ca. 135.0 Stunden

Präsenzzeit: 30 Stunden

Vor – und Nachbereitung der LV: 45.0 Stunden

Prüfung und Prüfungsvorbereitung: 60.0 Stunden

Ziel

Die Studierenden

  • sind in der Lage, die Bedeutung von Informationsfriktionen für die Finanzierung von Unternehmen zu erläutern,
  • sind imstande, Finanzierungsverträge auf ihre Anreizwirkungen hin zu bewerten,
  • können Finanzierungsverträge auf ihre Kommunikationswirkungen hin analysieren,
  • sind in der Lage, optimale Finanzierungsverträge in prototypischen Situationen abzuleiten,
  • vermögen finanzwirtschaftliche Determinanten der Ausschüttungspolitik zu erörtern.
Prüfung

Allgemeine Erfolgskontrolle

Die Erfolgskontrolle erfolgt in Form einer schriftlichen 60min. Prüfung in der vorlesungsfreien Zeit des Semesters (nach §4(2), 1 SPO).

Die Prüfung wird in jedem Semester angeboten und kann zu jedem ordentlichen Prüfungstermin wiederholt werden.