Home | Impressum | Sitemap | KIT

Rechnungswesen

Rechnungswesen
Typ: Vorlesung (V)
Semester: WS 11/12
Zeit: 18.10.2011
14:00-15:30
30.95 Audimax


25.10.2011
14:00-15:30
30.95 Audimax

08.11.2011
14:00-15:30
30.95 Audimax

15.11.2011
14:00-15:30
30.95 Audimax

22.11.2011
14:00-15:30
30.95 Audimax

29.11.2011
14:00-15:30
30.95 Audimax

06.12.2011
14:00-15:30
30.95 Audimax

13.12.2011
14:00-15:30
30.95 Audimax

20.12.2011
14:00-15:30
30.95 Audimax

10.01.2012
14:00-15:30
30.95 Audimax

17.01.2012
14:00-15:30
30.95 Audimax

24.01.2012
14:00-15:30
30.95 Audimax

31.01.2012
14:00-15:30
30.95 Audimax

07.02.2012
14:00-15:30
30.95 Audimax

Dozent: Torsten Lüdecke
SWS: 2
LVNr.: 2600002

Vortragssprache:

Deutsch

Voraussetzungen:

Keine.

Beschreibung:

Nach einer Einführung in die Aufgaben und Grundbegriffe des Rechnungswesen wird das System der Doppik vorgestellt. Typische Buchungsfälle in Handels- und Industrieunternehmen werden abgerundet durch spezielle Probleme der Finanzbuchhaltung. Der Jahresabschluss nach HGB mit Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie Anhang und Lagebericht steht im Zentrum des ersten Teils der Vorlesung. Grundsätze ordnungsmäßiger Bilanzierung in Verbindung mit Bewertungsproblemen schliessen sich an. Der zweite Teil der Vorlesung umfaßt die Kosten- und Leistungsrechnung. Das Instrumentarium der Kostenrechnung in Form von Kostenarten, - stellen und - trägerrechnung wird systematisch dargestellt. Den Abschluss stellen Aspekte moderner entscheidungsorientierter Verfahren und Systeme der KLR dar.

Literaturhinweise:

  • Coenenberg, A.: Jahresabschluss und Jahresabschlussanalyse. Schäffer-Poeschel.
  • Coenenberg, A.: Kostenrechnung und Kostenanalyse. Schäffer-Poeschel.
  • Ewert, R. und A. Wagenhofer: Interne Unternehmensrechnung. Springer Verlag.
  • Freidank, C.-C.: Kostenrechnung. Oldenbourg Verlag.
  • Möller, H.-P. und B. Hüfner: Buchführung und Finanzberichte. Pearson Studium.
  • Schöttler, J. und R. Spulak: Technik des betrieblichen Rechnungswesen. Oldenbourg Verlag.

Kommentar:

LernzieleDie Abbildung des ökonomischen Geschehens in der Unternehmung findet statt im Rechnungswesen, sowohl in Form des externen als auch des internen Rechnungswesen. Ohne Kenntnisse dieser zentralen Bausteine ist der Ablauf und die Analyse einer Unternehmung nicht vorstellbar. Demzufolge bildet die Vermittlung fundierten Wissens des Financial Accounting und Management Accounting eine notwendige Voraussetzung für das Verständnis des gesamten weiteren Studiums mit betriebswirtschaftlichem Bezug. Der Studierende sollte Sicherheit erlangen in Bezug auf den Jahresabschluss sowie das Instrument der Kostenrechnung in Grundzügen beherrschen.

Inhalt

Nach einer Einführung in die Aufgaben und Grundbegriffe des Rechnungswesen wird das System der Doppik vorgestellt. Typische Buchungsfälle in Handels- und Industrieunternehmen werden abgerundet durch spezielle Probleme der Finanzbuchhaltung. Der Jahresabschluss nach HGB mit Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie Anhang und Lagebericht steht im Zentrum des ersten Teils der Vorlesung. Grundsätze ordnungsmäßiger Bilanzierung in Verbindung mit Bewertungsproblemen schliessen sich an. Der zweite Teil der Vorlesung umfaßt die Kosten- und Leistungsrechnung. Das Instrumentarium der Kostenrechnung in Form von Kostenarten, - stellen und - trägerrechnung wird systematisch dargestellt. Den Abschluss stellen Aspekte moderner entscheidungsorientierter Verfahren und Systeme der KLR dar.

Verwendete Medien

Folien

Lehrinhalt:

Die Abbildung des ökonomischen Geschehens in der Unternehmung findet statt im Rechnungswesen, sowohl in Form des externen als auch des internen Rechnungswesen. Ohne Kenntnisse dieser zentralen Bausteine ist der Ablauf und die Analyse einer Unternehmung nicht vorstellbar. Demzufolge bildet die Vermittlung fundierten Wissens des Financial Accounting und Management Accounting eine notwendige Voraussetzung für das Verständnis des gesamten weiteren Studiums mit betriebswirtschaftlichem Bezug. Der Studierende sollte Sicherheit erlangen in Bezug auf den Jahresabschluss sowie das Instrument der Kostenrechnung in Grundzügen beherrschen.

Zugangsvoraussetzungen:

Keine.

Materialien:

Unterlagen finden sich im ILIAS-Portal.

 

Anmerkungen

Diese Vorlesung wird im Wintersemester 2012/13 einmalig nicht gehalten. Die Prüfungen finden aber wie gehabt statt. Nur im
Wintersemester 2012/13 kann diese Vorlesung durch die Vorlesung Bilanzen ersetzt werden. Wer sich dafür entscheidet, muss
den Erstversuch der Prüfung im Prüfungszeitraum des Wintersemesters 2012/13 zum regulären Termin antreten. Die Regelung
für einen Zweitversuch bleibt davon unberührt.
Im Wintersemester 2013/14 wird der Inhalt dieser Vorlesung umgestellt und ist nicht mehr mit dem des Rechnungswesen
aus den Vorsemestern deckungsgleich. Grundlagen des Rechnungswesens werden ab dem Wintersemester 2012/13 in der
Vorlesung Betriebswirtschaftslehre: Finanzwirtschaft und Rechungswesen vermittelt.