Home | Impressum | Sitemap | KIT

Financial Management

Financial Management
Typ: Vorlesung (Bachelor) Links:
Lehrstuhl: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Semester: SS 2017
Ort: 30.22 Gaede HS 30.22 Physik-Flachbau
Zeit: 24.04.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
30.22 Gaede-Hörsaal 30.22 Physik-Flachbau


08.05.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
30.22 Gaede-Hörsaal 30.22 Physik-Flachbau

15.05.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
30.22 Gaede-Hörsaal 30.22 Physik-Flachbau

22.05.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
30.22 Gaede-Hörsaal 30.22 Physik-Flachbau

29.05.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
30.22 Gaede-Hörsaal 30.22 Physik-Flachbau

12.06.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
30.22 Gaede-Hörsaal 30.22 Physik-Flachbau

19.06.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
30.22 Gaede-Hörsaal 30.22 Physik-Flachbau

26.06.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
30.22 Gaede-Hörsaal 30.22 Physik-Flachbau

03.07.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
30.22 Gaede-Hörsaal 30.22 Physik-Flachbau

10.07.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
30.22 Gaede-Hörsaal 30.22 Physik-Flachbau

17.07.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
30.22 Gaede-Hörsaal 30.22 Physik-Flachbau

24.07.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
30.22 Gaede-Hörsaal 30.22 Physik-Flachbau


Beginn: 24.04.2017
Dozent: Prof.Dr. Martin Ruckes
SWS: 2
LVNr.: 2530216
Prüfung:

Mo. 07.08.2017

Voraussetzungen

Empfehlungen:

Kenntnisse aus der Veranstaltung Betriebswirtschaftslehre: Finanzwirtschaft und Rechnungswesen [25026/25027] sind sehr hilfreich.

Beschreibung

Darstellung analytischer Methoden und Theorien zur Investitionsrechnung und Unternehmensfinanzierung mit folgenden Schwerpunkten:

  • Kapitalstruktur
  • Auszahlungspolitik
  • Bewertungsgrundlagen
  • Investitionsentscheidungen
  • Lang- und Kurzfristfinanzierung
  • Budgetierung
Literaturhinweise

Weiterführende Literatur:

  • Ross, Westerfield, Jaffe, Jordan (2009): Modern Financial Management, McGraw-Hill International Edition
  • Berk, De Marzo (2014): Corporate Finance, Pearson Addison Wesley
Lehrinhalt

Darstellung analytischer Methoden und Theorien zur Unternehmensfinanzierung mit folgenden Schwerpunkten:

  • Liquidität und Working Capital Management
  • Lang- und Kurzfristfinanzierung
  • Kapitalstruktur
  • Auszahlungspolitik
Zugangsvoraussetzungen

Keine.

Arbeitsbelastung

Gesamtaufwand bei 4,5 Leistungspunkten: ca. 135 Stunden

Präsenzzeit: 30 Stunden

Selbststudium: 105 Stunden

Ziel

Die Studierenden

  • können die zentralen Fragestellungen des Financial Management beschreiben,
  • sind in der Lage die Bedeutung von Liquidität zu erläutern, Kennzahlen der Liquidität zu berechnen sowie deren inhaltliche Aussage zu erläutern,
  • können grundsätzliche Prinzipien des Working Capital Management wiedergeben und erörtern,
  • kennen unterschiedliche Formen der Unternehmensfinanzierung sowie deren jeweilige Vor- und Nachteile,
  • vermögen die Kapitalstruktur von Unternehmen zu ermitteln,
  • sind in der Lage die Kapitalstruktur auf Basis verschiedener Einflussfaktoren zu analysieren und Verbesserungspotenziale zu identifizieren,
  • sind vertraut mit grundsätzlichen Fragestellungen der Ausschüttungspolitik von Unternehmen.
Prüfung

Die Erfolgskontrolle erfolgt in Form einer schriftlichen Prüfung (60min.) (nach §4(2), 1 SPO).

Die Prüfung wird in jedem Semester angeboten und kann zu jedem ordentlichen Prüfungstermin wiederholt werden.