Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Börsen

Börsen
Typ: Vorlesung (Bachelor, Master) (letzmalig im SoSe 18) Links:
Lehrstuhl: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Semester: SS 2018
Ort:

20.30 SR -1.012 (UG) 20.30 Kollegiengebäude Mathematik, Englerstr. 2

Zeit:

mittwochs, 15:45 - 17:15 Uhr
20.30 SR -1.012 (UG) 20.30 Kollegiengebäude Mathematik, Englerstr. 2

 

Vorlesungstermine SoSe 2018:  

  • 18. April 2018
  • 02. Mai 2018
  • 16. Mai 2018
  • 06. Juni 2018
  • 20. Juni 2018
  • 18. Juli 2018

 

Beginn: 18.04.2018
Dozent:

Prof. Dr. Jörg Franke

SWS: 1
ECTS: 2
LVNr.: 2530296
Prüfung:
  • Fr. 03.08.2018

(Haupttermin: letzmals für Erstschreiber)

  • tba.

(Nachtermin: letzte Prüfungsmöglichkeit)

Hinweis:

Die Vorlesung Börsen wird im SoSe 2018 zum letzen Mal angeboten.

Prüfungen im Erstversuch sind lediglich im SoSe 2018 noch möglich. Im WiSe 18/19 wird die Prüfung letzmalig und nur noch für Wiederholer im Zweitversuch angeboten!

Beschreibung

  • Börsenorganisationen - Zeitgeist im Wandel: 'Corporates' anstelle von kooperativen Strukturen?
  • Marktmodelle: Orderdriven contra market maker: Liquiditätsspender als Retter für umsatzschwache Werte?
  • Handelssysteme - Ende einer Ära: Kein Bedarf mehr an rennenden Händlern?
  • Clearing - Vielfalt statt Einheit: Sicherheit für alle?
  • Abwicklung - wachsende Bedeutung: Sichert effizientes Settlement langfristig den 'added value' der Börsen?

 

Literaturhinweise

  • Lehrmaterial wird in der Vorlesung ausgegeben bzw. über die ILIAS-Platform bereitgestellt.

 

Lehrinhalt

  • Börsenorganisationen - Zeitgeist im Wandel: "Corporates" anstelle von kooperativen Strukturen?
  • Marktmodelle: Order driven contra market maker: Liquiditätsspender als Retter für umsatzschwache Werte?
  • Handelssysteme - Ende einer Ära: Kein Bedarf mehr an rennenden Händlern?
  • Clearing - Vielfalt statt Einheit: Sicherheit für alle?Abwicklung - wachsende Bedeutung: Sichert effizientes Settlement langfristig den "value added" der Börsen?

 

Arbeitsbelastung

  • Gesamtaufwand bei 1,5 Leistungspunkten: ca. 45.0 Stunden
  • Präsenzzeit: 15 Stunden
  • Vor – und Nachbereitung der LV: 22.5 Stunden
  • Prüfung und Prüfungsvorbereitung: 7.5 Stunden

 

Ziel

Den Studierenden sind in der Lage aktuelle Entwicklungen rund um die Börsenorganisation und den Wertpapierhandel zu erörtern und zu beurteilen.

 

Prüfung

Die Erfolgskontrolle erfolgt in Form einer schriftlichen Prüfung (60min.) (nach §4(2), 1 SPO). Die Prüfung wird in jedem Semester angeboten und kann zu jedem ordentlichen Prüfungstermin wiederholt werden.